Strg-Alt-Entf - Der Tech-Podcast des Bitkom

Strg-Alt-Entf - Der Tech-Podcast des Bitkom

Was sind digitale Desinformationskampagnen, Tabea Wilke (Gründerin Twincler)?

Was sind digitale Desinformationskampagnen, Tabea Wilke (Gründerin Twincler)?

Der Bundestagswahlkampf ist in diesem Jahr digitaler denn je: Bedingt durch die Corona-Pandemie ist der digitale Raum noch stärker als bisher der zentrale Schauplatz des Wahlkampfes. Gleichzeitig gibt es unter den Behörden, in der Politik und bei den Menschen in Deutschland vermehrt Bedenken, dass Informationen rund um die Bundestagswahl 2021 durch Angriffe aus dem Netz manipuliert werden könnten. Welche Risiken es gibt, wie erkennt man sie und wie kann man sich schützen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt Tabea Wilke in einer neuen Folge Strg-Alt-Entf. Als Gründerin und Geschäftsführerin von Twincler entwickelt sie Softwarelösungen, die Desinformation als Anomalien im Datenstrom erkennen und so Nutzerinnen und Nutzer von Social-Media-Plattformen vor schädlichem Content schützen können.

Mehr zu Twincler: https://www.twincler.com/
Tabea Wilke bei Twitter: https://twitter.com/tabwilke

Tabeas Buchtipps:
Flynn Colemann: A Human Algorithm https://www.counterpointpress.com/dd-product/a-human-algorithm/
Thomas Rid: Acitve Measures (https://us.macmillan.com/books/9780374287269/activemeasures)

Die wichtigsten digitalpolitischen Informationen zur #btw21: www.bitkom.org/digitalwahl21

Worauf kommt es beim Online-Wahlkampf an, Julius van de Laar?

"Bild, BamS und Glotze" - das ist alles, was man zum Regieren braucht, soll SPD-Altkanzler Gerhard Schröder vor mehr als 20 Jahren gesagt haben. Und heute? Mit Kampagnen- und Strategieberater Julius van de Laar haben wir über den aktuellen Bundestagswahlkampf gesprochen: Wie können politische Botschaften im Netz landen? Wie geht Campaigning heute? Welche Rolle spielt Social Media? In dieser neuen Folge Strg-Alt-Entf hat Julius uns spannende Antworten auf diese Frage gegeben - und erzählt, wer aus seiner Sicht der Hidden Champion der deutschen Politik auf Tik Tok ist.

Mehr Infos: https://www.juliusvandelaar.com/
Julius bei Twitter: https://twitter.com/juliusvandelaar

Julius' Social-Media-Tipp:
Hacks on Tap - der Podcast von David Axelrod, Robert Gibbs und Mike Murphy
Im Netz: https://www.hacksontap.com/
Auf Twitter: https://twitter.com/HacksOnTap

Julius' Buchtipp:
Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet
http://www.kiwi-verlag.de/buch/joachim-meyerhoff-hamster-im-hinteren-stromgebiet-9783462000245

Die wichtigsten digitalpolitischen Informationen zur #btw21: www.bitkom.org/digitalwahl21

Wann können wir den Bundestag online wählen, Kai Reinhard (Co-Founder Polyas)

Während der Corona-Pandemie ist vieles digitaler geworden: Arbeit im Homeoffice, Videocalls mit Oma und Online-Sprechstunden bei Ärztin oder Arzt. Für die Bundestagswahl am 26. September gilt das nicht – hier bleibt alles strikt bei Stift und Papier. Aber geht das nicht auch digital? Auf jeden Fall, sagt Kai Reinhard. Er ist Co-Founder von Polyas, einem Unternehmen, das Lösungen für Online-Wahlen anbietet. In einer neuen Folge von Strg-Alt-Entf hat er uns erklärt, warum Online-Wahlen die Partizipation erhöhen, wie sie wirklich sicher ablaufen können und welche Länder hier besonders vorbildlich sind. Und schließlich wagt Kai auch eine Prognose, wann Deutschland erstmals den Bundestag online wählen kann.

www.polyas.de

Kais Buchtipp:
Ferndinand von Schirach: Jeder Mensch (www.penguinrandomhouse.de/Buch/Jeder-M…/e586345.rhd)

Die wichtigsten digitalpolitischen Informationen zur #btw21: www.bitkom.org/digitalwahl21

Wie steigt man erfolgreich in die Tech-Branche ein, Diana Blaum (Growth Lead bei Ironhack)?

Neue IT-Fachkräfte braucht das Land: In Deutschland sind rund 90.000 Stellen zum Beispiel für Programmierer/innen, Software-Spezialist/innen oder IT-Administrator/innen unbesetzt – und insbesondere Frauen sind in der Tech-Branche deutlich unterrepräsentiert. Wer sich für einen Einstieg in die wirklich vielversprechende Tech-Branche interessiert, könnte es mal bei der Tech-Schule Ironhack versuchen – auf einem Campus oder remote von zu Hause aus. Diana Blaum ist Growth-Lead bei Ironhack. In einer neuen Folge von Strg-Alt-Entf erzählt sie, wie man binnen 3 Monaten zur IT-Fachkraft wird, man mehr Frauen für die Tech-Branche begeistert und welche Rolle dabei Tech-Influencerinnen auf Instagram und Co. spielen können.

Ciao Linda - Hallo Sebastian! Staffelstab-Übergabe bei Strg-Alt-Entf

Liebe Hörerinnen und Hörer, holt die Taschentücher heraus! Wir müssen uns von Linda van Rennings verabschieden, die Strg-Alt-Entf einst aus der Taufe gehoben und nun für 2,5 Jahre moderiert hat. In dieser Episode blicken wir noch einmal zurück, erinnern an besondere Folgen und Menschen und freuen uns gleichzeitig auf Sebastian Klöß, der jetzt Teil des Strg-Alt-Entf-Moderatorenduos wird!

Wie kann man alten Smartphones ein zweites Leben einhauchen, Martin Hügli (General Manager von Back Market)?

Mehr als 200 Millionen ausrangierte Smartphones liegen in Schubladen in deutschen Haushalten herum - und damit nicht nur ein gigantischer Schatz an wertvollen Rohstoffen, sondern auch voll funktionstüchtige Geräte, die sicher noch jemand gebrauchen kann. Martin Hügli, General Manager von Back Market, hat sich zur Aufgabe gemacht, solchen Geräten ein zweites Leben einzuhauchen. Im Gespräch mit Strg-Alt-Entf erklärt er, wie Smartphones, Tablets und Laptops refurbished werden können - und welche Zukunft der Second-Hand-Markt für Technologien in Deutschland hat.

Wann kann man Autos endlich einfach digital zulassen, Felix und Philipp Kroschke?

Wer ein Auto zulassen möchte, muss oft: warten. Auf einen freien Termin - und dann in der überfüllten Zulassungsstelle. Zwei, die das ändern wollen, sind Felix und Philipp Kroschke. Die Kroschke Gruppe ist so etwas wie der Schilderkönig von Deutschland und stellt seit 1957 Kennzeichen für Autos her. In der dritten Generation arbeiten Felix und Philipp Kroschke nun daran, die Auto-Zulassung und zu digitalisieren. Wie das funktioniert - und wann die digitale Zulassung endlich zum Standard wird - erzählen sie in einer neuen Folge von Strg-Alt-Entf.

Warum gibt es Carsharing nur in großen Städten, Oliver Mackprang (CEO Miles)?

Spontan ein Auto? In Metropolen wie Hamburg, Berlin oder München ist das mit den vielen Carsharing-Angeboten kein Problem – in Randbezirken oder in mittleren und kleineren Städten schon. Oliver Mackprang ist CEO von Carsharing-Anbieter MILES. In der neuen Folge von Strg-Alt-Entf erzählt er, wo sich Carsharing lohnt, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf das Geschäft hat und was er Anwohnern sagt, die sich über zugeparkte Gehwege und Flächen beschweren. Außerdem vor dem Hören ein kleines Quiz: Was war wohl das kurioseste Fundstück, dass mal in einem Wagen hinterlassen wurde? Die Antwort gibt es bei Minute 11:50! Viel Spaß!

Wie kaufen wir in Zukunft unser Essen ein, Hendrik Haase und Olaf Deininger? (Autoren von "Foodcode")

Diese Folge Strg-Alt-Entf sollte man nicht hungrig hören: Es geht um Essen – und darum, was digitale Technologien mit unserer Ernährung zu tun haben. Olaf Deininger und Hendrik Haase sagen: eine ganze Menge. Die beiden haben das Buch „Foodcode – Wie wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen behalten“ geschrieben. Im Podcast erzählen sie, warum jetzt schon nichts mehr ohne Digitalisierung geht, wie viel Informationen das Smartphone der Supermarkt-Banane entlocken kann und warum wir alle besser essen werden, wenn wir uns mit Algorithmen und KI beschäftigen.

Hello & Goodbye bei Strg-Alt-Entf

Zu Gast im eigenen Podcast? Das geht, ausnahmsweise, denn in dieser besonderen Folge müssen wir leider unseren Host Christoph Krösmann verabschieden, der neue berufliche Wege einschlägt. Gemeinsam mit Linda erinnert Christoph sich noch einmal an besondere Gäste und darf endlich, endlich auch mal selbst die drei berühmten Fragen am Ende jeder Episode beantworten. Damit es nicht ganz so traurig wird, übergibt Christoph aber auch noch feierlich den Staffelstab an Nina Paulsen, die den Podcast von nun an mit Linda moderieren wird. Viel Spaß beim Hören – und bis bald in neuer Konstellation!