Strg-Alt-Entf - Der Tech-Podcast des Bitkom

Strg-Alt-Entf - Der Tech-Podcast des Bitkom

Wie entwickelt man die Corona-Warn-App, Thomas Klingbeil (SAP)?

Wie entwickelt man die Corona-Warn-App, Thomas Klingbeil (SAP)?

Über 14 Millionen Downloads in 14 Tagen: Die Corona-Warn-App hatte einen erfolgreichen Start. Mit ihr sollen Infektionsketten besser nachverfolgt und durchbrochen werden können. Mittendrin im Entwicklungsprozess der App war Thomas Klingbeil, Senior Software Engineer bei SAP. Wie er zu diesem Projekt gekommen ist, mit welchen Herausforderungen sie bei der Programmierung konfrontiert waren, was die App wirklich leisten kann und warum sie nicht für ganz alte Smartphones verfügbar ist – das alles hat er uns im Gespräch bei STRG-ALT-ENTF verraten.

Wann übernimmt Künstliche Intelligenz meine Steuererklärung, Björn Waide (CEO Smartsteuer)

Der analogste Prozess Deutschlands ist bis heute die Steuererklärung. Das sagt Björn Waide, CEO von smartsteuer. Sein Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese jährliche Pflichtaufgabe zu digitalisieren und zu vereinfachen. Wie er smartsteuer zum Marktführer entwickelt hat, warum er dafür auch auf Künstliche Intelligenz setzt, wie das Arbeiten in Zeiten der Corona-Pandemie funktioniert und auf welchem Weg er das digitale Deutschland insgesamt sieht – das hat er im Gespräch mit STRG-ALT-ENTF verraten.

Wie geht Holacracy, Sophie Seiwald (Mercedes-Benz.io)?

Es kommt immer auf die Rolle an: Das New-Work-Konzept Holacracy verzichtet auf formale Hierarchien und die üblichen Chefs.“Führung ohne zu führen“, nennt es Sophie Seiwald. Sie ist verantwortlich für Mercedes-Benz.io, ein Tochterunternehmen der großen Automarke, wo sie die gesamte digitale Marke für Mercedes Benz gestalten. Und auf Holacracy setzen. Wie das funktioniert, welche Herausforderungen sich für Führungskräfte und Mitarbeiter ergeben und was sie für die Zukunft der Arbeit gelernt hat, darüber haben wir mit Sophie Seiwald gesprochen.

Folge 64.0: Behandeln Ärzte Patienten in Zukunft digital, Katharina Jünger?

Was macht man, wenn man durch Covid-19 den Arzt nicht besuchen kann? Wie erhält man eine elektronische Krankschreibung oder ein eRezept? Wir sprachen mit Katharina Jünger, CEO und Gründerin von Teleclinic über Online-Sprechstunden, die Meinung der Ärztekammer zu Telemedizin, die Hürden der Digitalisierung und welche Rolle die Corona-Pandemie dabei spielt. Nicht zuletzt erzählte uns Katharina auch über die Herausforderungen als Startup im Health-Bereich. Würdet ihr in Zukunft euren Arzt digital aufsuchen?

Viel Spaß beim Zuhören und wir freuen uns, wenn uns erzählst, wie dir die Folge gefallen hat.

Note: Es wird im Podcast nicht erwähnt, dass es sich bei den Rezepten, die über Teleclinic versendet werden, um Privatrezepte handelt. Normale Kassenrezepte können nicht digital verschrieben werden. Auch über andere Anbietet wie z.B. Doctolib kann ein Arzt verschlüsselt Privatrezepte an den Patienten verschicken, die dieser dann in einer Apotheke einlösen kann.

Folge 63.0: Wie stelle ich komplett digital neue Leute ein, Matthes Dohmeyer von truffls?

Recruiting trotz Remote Work? Bei der Suche nach neuen Talenten ist die Umstellung von analog zu digital für viele Firmen eine große Herausforderung. Reichen digitale Vorstellungsgespräche aus, um die Bewerber richtig kennenzulernen? Wie kann der gesamte Recruitingprozess digital abgebildet werden? Worauf ist zu achten? Darüber haben wir mit Matthes Dohmeyer gesprochen. Er ist Gründer und Managing Director von der Recruiting-App truffls und hat uns spannende Insights gegeben.

Viel Spaß beim Zuhören!

Folge 62.0: Homeoffice zu zweit auf 40 qm - wie man auch auf kleinem Raum sicher und effizient arbeiten kann

Durch Corona arbeiten seit Wochen so viele Menschen wie nie zuvor im Homeoffice. Da wird die Küche schon mal zur Telefonkabine, der Balkon zum Meetingraum und das Wohnzimmer zum Arbeitsplatz. Was aber, wenn man auf sehr kleinem Raum zusammenlebt und plötzlich zwei Personen Vollzeit von zuhause aus arbeiten? Wie kann man sich hier organisieren? Wie kann man dennoch vertrauliche Telefonate führen und wie fällt einem dabei die Decke nicht auf den Kopf?

Diese und viele weitere Fragen haben wir Rebekka Weiß gestellt. Rebekka leitet den Bereich Vertrauen & Sicherheit im Bitkom und lebt gemeinsam mit ihrem Mann in einer 40 qm Wohnung, die seit Corona auch das Büro der beiden ist.

Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und bleibt gesund!

Folge 61.0: Wie bleibe ich im Homeoffice mental fit, Lara von Petersdorff-Campen? (Gründerin & CEO Evermood)

Mental Health im Homeoffice – Die Coronakrise hat mittlerweile nicht nur Auswirkungen auf die Wirtschaft, sondern auch auf unser alltägliches Leben und die Art zu arbeiten. Die Angst vor dem Virus, die täglichen Einschränkungen und die verstärkte Arbeit aus dem Homeoffice können großen Einfluss auf die Teamkultur, die mentale Gesundheit und die Produktivität haben. Wie man es schafft, dass einem auch im Dauer-Homeoffice nicht die Decke auf den Kopf fällt und wie man hier mental fit bleibt, haben wir Lara von Petersdorff-Campen gefragt. Sie ist Gründerin und CEO des Mental-Health-Startups Evermood und hat uns viele hilfreiche Tipps und Tricks für das mentale Wohlbefinden gegeben und uns erklärt, warum das Thema gerade jetzt - aber auch generell im Arbeitsumfeld - so wichtig ist.

Folge 60.0: Wie führt man ein Team aus dem Homeoffice, Jonas Spengler?

Plötzlich im Homeoffice - so geht es gerade vielen von uns. Neben technischen Herausforderungen bringt die Umstellung auf Remote Work auch Fragen rund um die Themen Führung, Zusammenarbeit und Organisation mit sich: "Wie kann ich mein Team motivieren? Wie lassen sich digital gemeinsam Erfolge feiern? Und wie schaffe ich Zusammenhalt im Team, wenn jeder Zuhause vor seinem Rechner sitzt?" Diese und viele weitere Fragen haben wir Jonas Spengler gestellt. Er ist Gründer und CTO der Outdoor-Plattform komoot und arbeitet mit seinem 60-köpfigen Team komplett remote.
Viel Spaß beim Zuhören!

Folge 59.0: Liebe in Zeiten der Digitalisierung – Talk mit Marc Schachtel, CTO und CCO Parship Group

Was passiert im Durchschnitt alle 11 Minuten? Richtig. Kaum jemand, der noch nicht von der Parship-Statistik gehört hat. Deutschlands größte Online-Dating-Plattform hat sich damit einen Namen gemacht. Seit 2001 vermittelt Parship Singles über das Internet und feiert pünktlich zum Valentinstag Geburtstag. Für uns ein passender Anlass, um mit Marc Schachtel zu sprechen, dem Chief Technology Officer und Chief Commercial Officer bei Parship. Wie hat sich das Verlieben im Internet über die Jahre verändert? Was steckt hinter der Match-Making-Funktion von Parship? Und welche Rolle spielen digitale Technologien bei einer Dating-Plattform? Das alles hat uns Marc im Talk verraten.

Folge 58.0: Kann man digital die Umwelt schützen, Herr Flasbarth? - Talk mit Jochen Flasbarth, StS BMU

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – in der neuen Folge Strg-Alt-Entf bringen wir gleich zwei topaktuelle und extrem wichtige Themen zusammen. Kann man Digitalisierung zum Schutz der Umwelt einsetzen? Welche Herausforderungen und Chancen bringen digitale Technologien für den Klimaschutz mit sich und welche Rolle spielt Digitalisierung im Klimaschutzpaket der Bundesregierung?
Diese und viele weitere Fragen haben wir bei unserem Talkformat Bitkom@eight mit Jochen Flasbarth diskutiert. Er ist Staatssekretär im Umweltministerium und hat mit Fabian Zacharias, der beim Bitkom das Politikteam leitet, über Digitalisierung und Nachhaltigkeit gesprochen.